Wir von der Steuerberatungskanzlei Gaede & Lehmann haben 2.000 Euro für vier Ferienlager in Waren gespendet, in denen der DRK-Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte Kindern von Flutopfern einige unbeschwerte Ferientage bieten will. Als wir von dem Vorhaben gehört haben, gab es kein langes Überlegen. Es ist uns ein Herzenswunsch, die emotionalen Folgen der Katastrophe bei Betroffenen wenigstens kurzzeitig zu mildern. Erst recht, wenn es dabei um traumatisierte Mädchen und Jungen geht. Spenden haben bei uns in der Kanzlei schon eine lange Tradition. Auch im vor uns liegenden zweiten Jahrzehnt des Bestehens von Gaede & Lehmann werden wir daran festhalten und neben unserer Arbeit Gutes tun.

Geplant ist, jeweils 30 Mädchen und Jungen für eine Woche eine erlebnisreiche Freizeit und Auszeit in der Seenplatte zu bieten. Die Hilfsbereitschaft bei diesem Projekt ist inzwischen enorm, heißt es vom DRK.